Seite wählen

Im Gegensatz zur ersten Welle arbeiten wir unter strengen Hygieneregeln weiter. Wir sind mittlerweile gut mit Schutzausrüstung ausgerüstet. Bei Bedarf führen wir auch Schnelltests durch, wenn Patienten mit starken Schmerzen und fraglicher Kontakthistorie eine Behandlung notwendig haben. Wir bitten aber in solchen Fällen, dass Sie sich frühzeitg melden, damit wir Termine planen können.

Für alle Patienten vergeben wir die Termine in etwas mehr Abstand, so dass Sie eventuell etwas länger auf einen Routinetermin warten müssen. Gerade zum Ende des Jahres kann es schwierig werden neben einem normalen Kontrolluntersuchung auch eine Zahnreinigung zu erhalten. Diese Kontrolluntersuchung ist wichtig, um Ihren Bonus zu erhalten. Deshalb werden wir uns bemühen, diese Kontrolltermine zu ermöglichen.

Und noch eine Information zur Mundspüllösung

Im Frühjahr hatte ich eine Spülung mit Wasserstoffperoxid vor der Behandlung empfohlen. Mitte des Jahres erschienen wissenschaftliche Veröffentlichungen, die eine WIrkung von Wasserstoffperoxid nicht im gewünschten Maße nachgewiesen werden konnte. In diesen Veröffentlichungen wurde aber festgestellt, dass Listerine cool mint sehr gut gegen SarsCoV-2 wirkt. Für 30 min bis zu 60 min haben wir als Behandler und Sie als Patient eine relative Sicherheit, dass die Virenzahl bei symptomlosen Trägern so reduziert sind, dass eine Behandlung mit einer ausreichenden Sicherheit möglich ist.

Wen es interessiert hier die Links zu den wissenschaftlichen Artikeln: